Wissenschaftliches Projekt „Uses of the Past“

Im Oktober 2015 geht das EU-Projekt „Hera – Uses of the Past“, das gemeinsam von WissenschaftlerInnen in Island, Portugal und Österreich konzipiert wurde, in die zweite Antragsrunde. Das SEE.ID-Team wird mit seinen vielfältigen Erfahrungen des Arbeiten an der Schnittstelle von Wissenschaft und Kultur, beitragen – in Form von kreativen, audiovisuellen Formen – Dokumentarfilm verbunden mit Workshops und Diskussionsrunden. Wir werden bei der Verwendung ethnographischen Materials zur Produktion eines Dokumentarfilms mit partizipatorischen Elementen Hilfestellungen geben.